Was steckt dahinter?

Ende 2013 wurde es wild in der Lomography Deutschland Gruppe. Eine Frage wurde in die Tasten gehauen: Warum trifft man sich eigentlich nicht einmal deutschlandweit mit allen Lomonauten und Lomonautinnen? Mit den Leuten, deren Bilder man so oft anklickt, mit denen man so häufig schwierige Kamerarätsel löst und lustige Momente erlebt? Wieso das alles nur online erleben oder in Form vereinzelter Lomo-Walks?

Weil wir darauf keine Antwort wussten, wagten wir das Experiment. Dabei herausgekommen ist das LomoWochenende 2014. Ein Wochenende voll mit analoger Fotografie, Workshops, Kennenlernen, Wiedersehen und Austausch über das Thema, welches uns alle so in den Bann zieht: Die gute, alte Filmfotografie mit Plastikknipsen, alten russischen Ladys, japanischen Kavalieren und abgelaufenen Filmstreifen. Drei unvergessliche, langzeitbelichtete Tage, randvoll mit Sommer, Sonne und netten Menschen. Und jetzt? Das erste LomoWo ist vorbei, der Frühling beginnt und wir? Wir planen wieder:


Auf zu Runde 2. Wir freuen uns auf das LomoWochenende 2015 in Stuttgart.

Es wäre schön, wenn du uns dabei Gesellschaft leisten würdest. Am besten mit vielen Kameras um den Hals und einer Tasche voller Filme.